Fugenlose Betonböden nach dem CLCS-System

Wenn man sich von der Dimension einer Betonfläche unabhängig machen will, müssen jene Komponenten, die großräumige Bewegungen verursachen bzw. bisher zu begrenzten Dimensionen geführt haben (Fugenfelder), entfallen. Um dies zu erreichen, müssen alle lokal auftretenden Spannungen auch lokal gebunden werden, bevor sie kumulieren und durch Überschreiten der Zugfestigkeit des Beton zu unkontrollierbaren Rissen führen. Dies ist aber nur über den Umweg der Verzahnung des Beton mit dem Untergrund erreichbar. Je nach Qualität des Untergrunds, wird das System in 2 verschiedenen Varianten ausgeführt. Die Unterschiede zeigen folgende prinzipiellen Systemaufbauten:
Den kompletten CLCS-Prospekt können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Systembestandteile

CLCS-Folie, ungelocht CLCS-Folie, gelocht

Stahlfasern

Typischer Aufbau eines CLCS-Systems

"auf festem Untergrund" "auf Tragschicht
Grundriss
Schnitt



Seite drucken

Sattelberger GmbH Industriebodentechnik | Wolfwinkel 3 | 88410 Bad Wurzach
Telefon: 07568 433 | Fax: 07568 1420 | E-Mail: info@sattelberger-gmbh.de